D1 - Mädels siegen zum Saisonende

Mädels siegen zum Saisonende

 

Am vergangenen Samstag fand das letzte Punktspiel der Spielgemeinschaft VSV Fortuna Göltzschtal / VSV Eintracht Reichenbach in dieser Saison statt.

Die Vogtländerinnen waren zu Gast bei der WSG Schwarzenberg Wildenau I. Erneut mussten die Mädels um Trainer Sascha Singer mit reduziertem Kader antreten, doch wie auch bei den vorherigen Spielen sollte dies nichts Schlimmes verheißen. Von Anfang an ging es konzentriert los, so dass man Satz 1 und 2 nach wenigen Minuten bereits in der Tasche hatte (25:23; 25:19). Was dann folgte, ist Insidern auch nicht unbekannt. Wahrscheinlich sah man den Sieg schon greifbar nahe, so dass sich mehrere Leichtsinnsfehler bei den Reichenbacher Damen einschlichen. Dies wusste Schwarzenberg für sich zu nutzen und konnte trotz einer Aufholjagd der Gäste den dritten Satz mit 25:21 für sich entscheiden. Glücklicherweise konnte sich der VSV im letzten Satz wieder fangen. Die Einsatzbereitschaft um jeden Ball zu kämpfen ließ die Reichenbacherinnen noch einmal aufblühen, so wie man sie aus den vergangenen Spielen kannte. Ein deutliches 25:17 war schließlich das Ergebnis und somit noch einmal drei Punkte für die Tabelle. Damit steht die SG Göltzschtal / Reichenbach nun auf dem vierten Tabellenplatz. „Der Klassenerhalt war für unsere Mannschaft zu Beginn der Saison das Ziel. Dass wir nun sogar in der oberen Hälfte der Tabelle stehen lässt uns optimistisch auf die nächste Saison blicken“, meint Kapitän Katrin Böttiger. Ebenso freuen sich die Mädels auf zwei neue Mitspielerinnen, die ab September die Mannschaft, dann nur noch betitelt als „VSV Eintracht Reichenbach“, unterstützen. (bötk)


SG Göltzschtal / Reichenbach: Katrin Böttiger, Christin Judaschke, Anja Bahn, Stefanie Frank, Lydia Fischer, Susan Göbel, Lisa Kripp, Sophie Dunger.